Eigenwillig und originell: Zutphen

Schon im Mittelalter war Zutphen bekannt als eigenwillige Hansestadt. Und noch heute sind Sie in dieser Stadt an der richtigen Adresse, wenn Sie Originalität suchen. Im historischen Zentrum erwartet Sie neben vielen Türmen ein besonderes und ungewöhnliches Shopping-Angebot.

Man nennt Zutphen auch die Turmstadt. Neben den großen Türmen, die man bereits aus der Ferne erblickt und welche das Panorama der Stadt prägen, gibt es auch viele kleinere Türme. Im alten Stadtzentrum wähnt man sich im Mittelalter. Das liegt neben den Türmen vor allem an den historischen Packhäusern, Kaufmannshäusern, Kirchen, Innenhöfen, Plätzen, Straßen und Gässchen, welche zusammen die Atmosphäre der Stadt ausmachen. Wenn man dann noch die Lage an der IJssel und der Berkel hinzufügt, ergibt sich das perfekte Bild einer Hansestadt.

Turmstadt

Auf einem Stadtspaziergang oder einer Radtour entdecken Sie die besonderen Orte Zutphens. Fahren Sie auch einmal auf einem Flüsterboot mit, und entdecken Sie die Hansestadt so von einer ganz anderen Seite.

Authentisches Shopping-Erlebnis

Nicht nur die Fassaden der schönen Häuser Zutphens sind einen Blick wert. Hinter vielen der besonderen Giebel verbergen sich einzigartige Geschäfte, originelle Geschenkläden und ungewöhnliche Boutiquen. Hier finden Sie garantiert Dinge, die sonst niemand hat, denn die große Ladenketten sucht man in Zutphen vergebens. Ein solch eigenwilliges und authentisches Angebot lässt Shopping-Fans strahlen. Schönes Extra: Während eines ausgedehnten Einkaufsbummels kann man eine Pause in einem der vielen Cafés, Restaurants oder Lunch Rooms der Zutphener Innenstadt einlegen.

Manchmal sind die besonderen Geschäfte in den schmalen Gässchen und kleinen Straßen Zutphens etwas schwierig zu finden. Schauen Sie daher vor Ihrem Bummel in unserer Übersicht der schönsten Geschäfte nach, sodass Sie nichts verpassen.

Mittelalterliche Atmosphäre

Während der Hansezeit verschifften die Zutphener Händler Hering, Butter und Bier in die anderen Hansestädte. Damals zählte die Stadt noch vierzig Bierbrauereien, von denen heute noch eine übrig ist: die Stadtbrauerei Cambrinus in der Innenstadt. In dieser Hanse-Brauerei ist die Atmosphäre des Mittelalters noch spürbar. Daneben gibt es in Zutphen noch weitere Möglichkeiten, sich mit authentischen Leckereien zu verwöhnen, zum Beispiel diese:

Het Snoepje: Museumsshop mit dreihundert leckeren Sorten altmodischer Süßigkeiten
Bäckereimuseum: Genießen Sie frisch gebackenes Brot aus einem authentischen Ofen
Bij d’n open haard: Auf der Karte finden Sie mittelalterliche und alteuropäische Gerichte

TIPP: Kunst- und Kulturfreunde sollten sich einen Besuch der Musea Zutphen nicht entgehen lassen. Im ehemaligen Stadtpalast Hof van Heeckeren befinden sich gleich zwei Museen unter einem Dach: Das Städtische Museum Zutphen und Museum Henriette Polak.