Tagesausflug

Die schönsten Festungsstädte der Niederlande

  • Lesezeit 5 Minuten
  • 195 x bekeken

Niederländische Festungsstädte bilden eine historische Kulisse, in der Stadttore, Grachten und authentische Denkmäler das Straßenbild prägen. Diese schönen Städte in den Niederlanden sind alle einen Besuch wert. Dies sind die schönsten Festungsstädte in den Niederlanden!

Atmosphärische Turmstadt Zutphen

Vestingstad Zutphen entstand in römischer Zeit als germanische Siedlung auf einem Dünenkomplex am Fluss. Die Stadt ist seit etwa 1700 Jahren bewohnt und hat sich zu einer beliebten und einer der schönsten historischen Städte der Niederlande entwickelt. Zutphen ist nicht nur eine befestigte Stadt, sondern auch eine Hansestadt und eine Turmstadt. Diese eigenwillige Stadt hat einzigartige Geschäfte und ein historisches Zentrum. Genug zu erleben! Die Stadt verdankt ihren Namen "Turmstadt" den vielen Türmen, die in der Hansestadt zu finden sind. Diese Türme prägen die Skyline dieser historischen Stadt in den Niederlanden. Sobald man das Zentrum von Zutphen betritt, glaubt man, sich im Mittelalter zu befinden. Die historischen Lagerhäuser, Kaufmannshäuser, Kirchen, Höfe und Gassen machen die Stadt zu einer stimmungsvollen Festungsstadt. Wandern oder radeln Sie durch Zutphen und entdecken Sie all diese besonderen Orte. Tipp: Machen Sie eine Fahrt mit dem Flüsterboot!

Festungsstadt Zutphen
Festungsstadt Zutphen

Neben diesem besonderen Straßenbild hat Zutphen noch viele weitere besondere Aktivitäten und Attraktionen zu bieten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schönen Shopping-Nachmittag? In Hanzestad Zutphen finden Sie keine großen Ladenketten, sondern authentische kleine Läden. Die beste Art, einen Einkaufstag in Zutphen zu beenden, ist ein Abendessen in einem der gemütlichen Restaurants. Denken Sie zum Beispiel an das Restaurant Broederenklooster oder De Gelaarsde Kat. Auch die mittelalterliche Kettenbibliothek De Librije ist einen Besuch wert. Es gibt nur noch zwei davon auf der Welt, also verpassen Sie es nicht!

Eine Stadt mit Charakter: Hasselt

Eine Stadt mit Charakter? Die Antwort lautet Hasselt! Charmante Fassaden, begrünte Gassen und ein Pilgerweg machen Hasselt aus. Diese befestigte Stadt in den Niederlanden ist seit dem Mittelalter ein religiöses Zentrum und ein echter Wallfahrtsort. Wandern Sie auf einer der Pilgerrouten, zum Beispiel auf dem Jabikspaad von Friesland aus! Die Tatsache, dass Hasselt auch eine Hansestadt ist, spiegelt sich in seinem schönen Grachtenring wider. Die Umrisse der alten Festungsstadt sind noch im alten Stadtkanal zu erkennen. Hasselt hat außerdem nicht weniger als 70 nationale Denkmäler! Entdecken Sie diese Perlen oder machen Sie eine Rad- oder Wandertour durch die schöne Umgebung der Festungsstadt. Die IJssel, das Zwarte Water und der Nationalpark Weerribben-Wieden sind unsere Favoriten!

Hasselts Grachten. Jurjen Drenth
Hasselts Grachten. Jurjen Drenth

Historische Elburg

Klein, aber fein: So lässt sich die Festungsstadt Elburg am besten beschreiben. Dieses "quadratische" Fischerdorf bietet alles, was man braucht. Hier finden Sie Geschichte, Kultur und jede Menge Charme! Elburg liegt in Gelderland und die schriftliche Geschichte dieser charmanten Stadt reicht bis ins Jahr 796 zurück! An Geschichte mangelt es hier nicht. Im Jahr 1233 erhielt Elburg die Stadtrechte und so trägt die befestigte Stadt auch den Namen Hansestadt. Elburg gehört zweifelsohne zu den schönsten Festungsstädten der Niederlande. Die Stadt hat nicht weniger als 600 Denkmäler, 8 Museen und die Straßen scheinen stillzustehen. Verlaufen Sie sich normalerweise schnell? In Elburg werden Sie keine Schwierigkeiten haben, dies zu tun! Das Straßenbild der Hansestadt ist überschaubar.

Vischpoort in Elburg
Vischpoort in Elburg

Der Vischpoort ist das "Eingangstor" von Elburg aus dem fünfzehnten Jahrhundert. Diese Tür verschafft Ihnen Zugang zu vielen besonderen Orten. Der Agnietenkonvent ist eines der markantesten und außergewöhnlichsten Gebäude in Elburg. Auf diesen besonderen Grundstücken befindet sich das Museum Elburg, in dem Sie alles über die Geschichte dieser reizvollen Festungsstadt erfahren können. Natürlich ist auch das Wasser ein wichtiger Bestandteil dieser Stadt. Im Sommer können Sie im Hafen entspannen und das Wasser genießen oder vom Land aus Boote beobachten. Eine Bootsfahrt rund um Elburg und die Verkostung von frischem Fisch in der Viswinkel en Palingrokerij van Triest sind unverzichtbare Bestandteile eines Besuchs in Elburg!

Fotogenes Hattem

Eine wunderschöne Umgebung, eine Inspirationsquelle für Künstler und viele historische Elemente... Die Festungsstadt Hattem darf auf der Liste der schönsten Festungsstädte der Niederlande nicht fehlen! Diese schöne Stadt erlebte ihre Blütezeit während des Mittelalters. Die Kaufmannshäuser im Stadtzentrum und Teile der ursprünglichen Stadtmauer zeugen davon. Hattem liegt am Fluss IJssel, und die besondere Aussicht hat viele Künstler dazu veranlasst, die Festungsstadt als Inspirationsquelle zu betrachten. Kunst und Kultur sind der Hansestadt Hattem also nicht fremd. Im Voerman Museum Hattem können die besonderen Werke des Künstlers Jan Voerman bewundert werden. Er war einer der Künstler, die Hattem als Inspirationsquelle sahen.

Festungsstadt Hattem
Festungsstadt Hattem

Das Anton Pieck Museum und das Nederlands Bakkerijmuseum befinden sich ebenfalls in Hattem. Außerdem gibt es in Hattem originelle Geschäfte und stimmungsvolle Restaurants. Mit der Veluwe als Garten im Rücken lassen sich auch Wanderungen oder Radtouren leicht unternehmen. Alles für einen unterhaltsamen Tagesausflug in eine der schönsten Städte der Niederlande! Welche Festungsstadt in den Niederlanden ist Ihr Favorit?