Hansejahr 2023

Warum feiern wir das Hansejahr im Jahr 2023?

  • Lesezeit 3 Minuten
  • 12979 x bekeken

Oft wird die Frage gestellt: Warum feiern wir das Hansejahr im Jahr 2023? Gute Frage! Wir verraten es gleich: Es ist nicht der Geburtstag der Hansestädte. Im Jahr 2023 feiern die neun Hansestädte das 800-jährige Bestehen des Hansebundes. Und dabei werden die Hansestädte Besuchern und Einwohnern wieder das Hansegefühl vermitteln.

Hansejahr 2023
Video ansehen

Fotonachweis: Sanne van der Laan_

**Was ist die Hanse? Zunächst ein Schritt zurück in die Vergangenheit, denn was genau ist die Hanse? Als Amsterdam und Rotterdam noch kleine Dörfer waren, war die Hanse bereits eine mittelalterliche Zusammenarbeit zwischen Handelsstädten rund um die Ost- und Nordsee. Die Hanse brachte den mehr als 200 Mitgliedsstädten Wohlstand und wirtschaftliche Prosperität. Die Spuren dieser Epoche sind noch immer in den historischen Stadtzentren zu sehen, wie das Waag-Gebäude in Deventer oder der Sassenpoort in Zwolle.

Nach ihrer Blütezeit wurde die Hanse mit dem Aufstieg der Vereinigten Ostindien-Kompanie (VOC) im 17. Jahrhundert in den Niederlanden zweitrangig. Die Hansestädte waren wieder auf sich selbst gestellt, aber sie ließen einander nie los. In den östlichen Niederlanden kooperieren neun Hansestädte seit Jahren im Bereich Tourismus. Die europäischen Städte veranstalten jährlich internationale Hansetage.

Auch heute noch sind die Hansestädte aufgrund ihrer reichen Geschichte und ihres kulturellen Erbes von Bedeutung. Sie ziehen viele Touristen an und sind wichtige wirtschaftliche und kulturelle Zentren in den Niederlanden. Außerdem gelten die Hansestädte als wichtige Bezugspunkte für die europäische Geschichte und die Entwicklung der Stadtgesellschaft.

Zurück, warum das Hansejahr Zwolle und Harderwijk wollen in den Jahren 2030 und 2031 die Internationalen Hansetage veranstalten. Im Vorfeld dieser Veranstaltungen wollen die neun kooperierenden Hansestädte das Hanseatische Gefühl für Besucher und Einwohner der Hansestädte wieder aufleben lassen.

Und was feiern wir? Wir feiern den 800 Jahre alten hanseatischen Geist. Jede Hansestadt wird auf ihre eigene Weise zeigen, dass sie lebendig ist und welche hanseatischen Grundwerte auch heute noch relevant sind.

Entdecken Sie die Welt von heute und morgen in historischer Kulisse

** Ist "die Hanse" nicht ein wenig altmodisch? Ganz und gar nicht! Die Hanse ist eigentlich hochmodern und quicklebendig! Mut und Courage, wie bei den Männern, die im Mittelalter auf kleinen Schiffen nach Nowgorod segelten, die sind nie verloren gegangen. Wir haben hier im Osten Unternehmer, die internationale Geschäfte machen und natürlich kennen wir auch die Naoberschap: typisch hanseatisch". Außerdem: Die regionale Zusammenarbeit ist die Stärke der Ostniederlande.

Gestern, heute und in der Zukunft. Sie treffen sich in den Hansestädten. Dank des Geschichtsbewusstseins und der Kunst, in die Zukunft zu blicken, haben und teilen alle Hanseaten sie. Aus der reichen Geschichte werden neue Lösungen für heute und morgen entwickelt. Und sie zeigen dabei Mut, wie es die Hansestädte und ihre Bewohner seit 800 Jahren tun.

Und um das zu feiern, zu erzählen, zu zeigen und zu spüren, werden wir das Hansejahr 2023 feiern.