Die 3 schönsten Bootstouren über die IJssel

Ohne die IJssel hätte es niemals Hansestädte gegeben. Das Wasser ist die buchstäbliche Quelle eines florierenden Handels gewesen. Heutzutage ist der Fluss IJssel außer einem Handelsweg auch zu einer Quelle der Entspannung und Inspiration geworden. Dies sind die drei schönsten Bootstouren auf der IJssel.

1.Von Zwolle nach Deventer (und zurück)

Ein Tagesausflug auf der IJssel ist unglaublich entspannend. Nachdem Sie in Zwolle an Bord des Schiffes der Rederij Keur gegangen sind, zieht eine durch und durch holländische Landschaft an Ihnen vorbei. Wasser, Weiden, Deichvorländer, unglaubliche Wolkenformationen: Es wird deutlich, warum Maler an den Ufern der IJssel ihre Inspiration finden konnten. Auf dem Weg nach Deventer bewegt sich der Fluss weitgehend genau auf der Grenze der Provinzen Overijssel und Gelderland. Auch eine Hansestadt werden Sie passieren: Hattem. Einmal am Kai in Deventer vor Anker gegangen, wandern Sie geradewegs in die historische Innenstadt hinein.

TIPP: Ein Besuch in der "Koekstad" Deventer wäre nicht vollständig, wenn Sie nicht auch einen echten Deventer Koek gegessen hätten. Diese uralte Hanse-Spezialität kaufen Sie ganz einfach im Deventer Koekwinkel. Das Geschäft ist Teil einer Wanderroute, die entlang Galerien und einzigartiger Geschäfte führt. Eine ideale Nutzung der wenigen freien Stunden, die Sie haben, bevor das Schiff sich auf den Rückweg nach Zwolle begibt.

2. Sicht auf die ikonische ‘Skyline’ von Kampen

Kampen hat nach Meinung von Experten die schönste Stadtfront der Niederlande. Und die ikonische "Skyline" entlang der IJssel lässt sich am besten vom Wasser aus bewundern. Sie können Kampen in seiner vollen Breite sehen: historische Fassaden, Türme, Tore und Stadtmauern. Das schnuckelige Rundfahrtboot ’t Kamperschuitje von Rondvaart Kampen legt vom IJsselkai in Kampen ab und bringt Sie zu den schönsten Orten dieser Hansestadt und darüber hinaus.

TIPP: Wenn Sie wieder zurück an Land sind, lohnt es sich, die Innenstadt von Kampen zu entdecken. Fast alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß zu erreichen. Besuchen Sie doch eines der vier Museen. Oder begeben Sie sich auf die Suche nach den speziellen Wandwerbungen, die in dieser Hansestadt überall zu finden sind.