IJsselbiënnale im Sommer 2020

19 June t/m 20 September 2020

Die internationale Kunstroute entlang des schönsten Flusses der Niederlande findet auch im Sommer 2020 wieder statt. Auf der längsten Kunstroute der Niederlande findet der Besucher 30 spannende und monumentale Kunstwerke, die sich über mehr als 100 Kilometer entlang der IJssel in Overijssel und Gelderland erstrecken.

Den ganzen Sommer über können außerdem viele andere Aktivitäten erlebt werden. Während der Veranstaltung gibt es Führungen, Künstlerlesungen, Musik und Theater in den Auen, an Schleusen, auf Landgütern und in den charakteristischen Hansestädten.

Das Thema der IJsselbiënnale ist der Einfluss des Klimawandels auf unsere Landschaft. Unter dem Titel „Tij, tijd en tijdelijkheid" (Gezeiten, Zeit und Zeitlichkeit) haben professionelle Künstler aus dem In- und Ausland speziell für die IJsselbiënnale ein Kunstwerk geschaffen. Die Kunstwerke beleuchten Orte und erzählen Geschichten über die inspirierende Flusslandschaft im besonderen IJsselvallei. Im Jahr 2017 zog die erste Ausgabe der IJsselbiënnale 65.000 Besucher an. Die international bedeutsame IJsselbiënnale organisiert auch Ausstellungen in renommierten Museen der Region.

Am besten kann die IJsselbiënnale auf dem Fahrrad erlebt werden. Die Route ist in verschiedene Fahrradetappen unterteilt. Die IJsselbiënnale bietet die fantastische Gelegenheit, diese wunderschönen Gebiete zu besuchen. Alle Informationen über die Kunstwerke, die Aktivitäten und die Fahrradrouten können über die Website oder an den Verkaufsstellen entlang der Strecke erworben werden.

Die IJsselbiënnale findet von 19 Juni bis einschließlich 20 September 2020 statt. www.ijsselbiennale.nl

Weitere Infos über den Titel:
TIJD (ZEIT) steht für die langen Linien in der Geschichte und die unterschiedlichen Geschwindigkeiten, mit denen sich die Landschaft entwickelt. TIJ (GEZEITEN) steht für die sich wiederholenden Wellenbewegungen in der Zeit, und TIJDELIJKHEID (ZEITLICHKEIT) steht für die Veränderung, der immer wieder eine neue Veränderung folgt, mit der jedes Mal wieder ein Teil der Landschaft hinzugefügt oder entfernt wird.

Locatie

Wann

  • -