Natur

Infos über den Fluss IJssel

  • Lesezeit 2 Minuten
  • 982 x bekeken

Die IJssel ist ein niederländischer Nebenarm des Rheins. Der Fluss zweigt bei Westervoort (dem IJsselkop) östlich von Arnheim vom Rhein ab und fließt in nordöstlicher und später in nördlicher Richtung zum Ketelmeer und zum IJsselmeer.

"1915 hatten wir große Schwierigkeiten, einen ruhigen Teil der Niederlande zu finden, wo wir ungehindert spazieren gehen und zeichnen konnten. Vielerorts befürchteten wir, durch die Mobilisierung und alles, was damit zusammenhing, behindert zu werden. Schließlich landeten wir an der IJsel in Gelderland und wir haben es nicht bereut, denn dort fanden wir schöne alte Städte, freundliche Dörfer, stolze Schlösser, schöne Landhäuser und vor allem eine reiche Natur mit Wäldern und Hügeln, Wiesen, Obstgärten und Feldern und ruhigen Binnengewässern entlang des breiten Stroms.

So beschrieb Jac. P. Thijsse im Jahr 1916 die Schönheit des Flusses IJssel. Fast hundert Jahre später ist die IJssel immer noch einer der schönsten Flüsse der Niederlande, nach Meinung vieler sogar der schönste. Das Wasser, die Auen, die Naturschutzgebiete und die Hansestädte sind eine große touristische Attraktion. Auf dieser Seite finden Sie Tipps und nützliche Informationen, um die IJssel wirklich zu entdecken. Während eines Urlaubs, eines Tagesausflugs oder einfach am Wochenende.