Städtetrip

48 Stunden in den Hansestädten Doesburg, Zutphen und Deventer

  • Lesezeit 5 Minuten
  • 2198 x bekeken

Können Sie 48 Stunden lang Spaß in den Hansestädten Doesburg, Zutphen und Deventer haben? Darauf gibt es nur eine richtige Antwort: Ja! Diese Städte haben eine Menge zu bieten. Wir haben die schönsten kulturellen Sehenswürdigkeiten, die leckersten Restaurants und die besten Geschäfte ausgewählt. Plus ein paar Extras!

11:00: Das Senfmuseum und das Musée Lalique

Das vielleicht bekannteste Wahrzeichen von Doesburg ist das Senfmuseum. Im Museum wird der Senf noch auf altmodische Weise mit einem hölzernen Senfstuhl, großen Mühlsteinen und hölzernen Füllvorrichtungen hergestellt.

Vergessen Sie nicht, eine Dose Senf mit nach Hause zu nehmen! Nutzen Sie den Rest des Vormittags für einen Bummel durch die malerischen Straßen von Doesburg und entdecken Sie das Lalique-Museum und die Gasthuis-Kirche.

12:00 Uhr: Einkaufen in Doesburg

Auch in Doesburg können Sie gut einkaufen. Schauen Sie sich den schönsten und leckersten Süßwarenladen von Doesburg und Umgebung an: LekkerszenZo. Dies ist ein altes holländisches Süßwarengeschäft, in dem die Süßigkeiten noch aus einem Glas verkauft werden.

Alle tollen Modegeschäfte in Doesburg finden Sie auf der Seite von Visit Doesburg. Für Männer gibt es zum Beispiel Nur für Männer in einem schönen Gebäude am Barend Ubbinkweg. Schauen Sie unbedingt mal rein!

12.30 Uhr: Mittagessen in De Waag

Eine Städtereise ist nicht vollständig ohne einen Besuch im ältesten Café der Niederlande: De Waag. Es ist auch ein wunderbarer Ort für eine kleine Verschnaufpause. Regelmäßig wird Live-Musik gespielt und am Kamin kann man eine Zeitung lesen.

14.00: Fahrt durch Zutphen

Nach dem Auftanken ist es Zeit für den nächsten Höhepunkt: die Fahrt durch Zutphen. Das Flüsterboot führt Sie in einer guten Stunde entlang historischer Denkmäler und überraschender Orte, während der Skipper Ihnen die Geschichte der Hansestadt erzählt.

18 Uhr: Abendessen im D'n Open Haard

Wenn es Abend wird, ist es schön, im Restaurant D'n Open Haard einen Platz zu bekommen. Das Besondere an diesem Restaurant ist, dass die Kellner mittelalterlich gekleidet sind und die Gerichte in Steingutgeschirr serviert werden.

21.00: Übernachtung im B&B Het Lerinckhuis

Noch ein Bier in der Stadsbrouwerij Cambrinus trinken und dann ins Bett gehen. Wo? Im B&B Het Lerinckhuis können Sie nicht nur wunderbar in einem denkmalgeschützten Gebäude schlafen, sondern auch einen schönen Innenhofgarten und einen herrlichen Blick über die Stadt genießen.

10 Uhr: Frühstück bei Driekant

Wo fangen Sie den Tag gut an? Im Bio-Lunchcafé Driekant! Hier beginnen Sie den Tag in aller Ruhe mit einem Croissant, einem Sandwich und einem frischen Saft.

11:00 Uhr: Einkaufen und Kultur

Sind Sie auf der Suche nach originellen, lokalen Produkten? Zutphen ist die Einkaufsstadt schlechthin! Hinter den Fassaden finden Sie die schönsten Geschäfte. Empfehlenswert sind Bloaww, Sur le Point, Mooi und Mevrouw Bagijn.

Ebenfalls unterhaltsam: der Naturkostladen Binorm, in dem Sie neben Schuhen, Möbeln und Kosmetik auch nachhaltige Lebensmittel finden. Sehen Sie Zutphen aus einem anderen Blickwinkel, indem Sie den Wijnhuistoren oder Drogenapstoren besteigen! Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf die Hansestadt. Er bietet die perfekte Gelegenheit für ein Foto.

13:00: Mittagessen bei [A Taste of Honey](http://atasteofhoney.nl/ ies).

Nach einem Spaziergang durch Zutphen ist es höchste Zeit, die Seele baumeln zu lassen. Fahren Sie nach Deventer, bestellen Sie einen Happen bei Piknik im Havenkwartier und ruhen Sie sich aus.

14.30: Spaziergang und Einkaufen

Um das Mittagessen auf sich wirken zu lassen, sollten Sie einen Spaziergang durch das Zentrum machen. Sie finden hier unter anderem den Concept Store PLEK, den Deventer Brush Shop, Mevrouw Noot, Hoge Ramen und Holy Cow. Alle einzigartigen Geschäfte, die Sie bei Ihrem Besuch in Deventer nicht verpassen sollten.

18.00 Uhr: Abendessen in 't Arsenaal

Am Abend lassen Sie sich im 't Arsenaal nieder. Während die Küche französische und mediterrane Gerichte mit frischen und regionalen Produkten zubereitet, können Sie den romantischen Garten im Innenhof genießen.

21.00: Abendspaziergang entlang der IJssel

Haben Sie gut gegessen? Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an und machen Sie einen schönen Abendspaziergang entlang der IJssel. Gehen Sie zum Beispiel in einer Stunde zum Hotel Gaia, einem schönen und unglaublich gemütlichen Hotel etwas außerhalb von Deventer. Möchten Sie lieber näher schlafen? Dann übernachten Sie im Pillows Luxury Boutique Hotel Aan De IJssel. Vom Zentrum von Deventer aus können Sie bis 23 Uhr mit der Fähre über die IJssel fahren, wo sich das Hotel befindet.

10.00 Uhr: Frühstück bei De Croissanterie

An sonnigen Tagen ist es schön, ein Sandwich zu kaufen und es unter freiem Himmel zu essen. In De Croissanterie können Sie ab 10 Uhr frühstücken.

Weitere Tipps für ein Wochenende in den Hansestädten

Die 48 Stunden in den Hansestädten Doesburg, Zutphen und Deventer sind vorbei! Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Planen Sie jetzt Ihren nächsten Städtetrip: Bleiben Sie 48 Stunden lang in den Hansestädten Hasselt, Kampen und Zwolle, zum Beispiel.